Bundesgartenschau in Rostock : Euphorie um die Buga verpufft zum Jahresende merklich

von 10. Dezember 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Für die Buga 2025 in Rostock ist eine Brücke von Gehlsdorf zum Stadthafen über die Warnow geplant. So könnte sie aussehen.
Für die Buga 2025 in Rostock ist eine Brücke von Gehlsdorf zum Stadthafen über die Warnow geplant. So könnte sie aussehen.

Auf der Sitzung des zuständigen Ausschusses der Bürgerschaft ging es gemächlich zu. Die Warnowbrücke scheint auf dem Weg.

Rostock | Zum Ende des Jahres scheint die Luft so ein bisschen raus zu sein aus den Vorbereitungen für die Bundesgartenschau (Buga) 2025 in Rostock. Zumindest wollten die Mitglieder des zuständigen Ausschusses der Bürgerschaft sowie auch die mit dem Projekt beauftragten Mitarbeiter der Stadtverwaltung auf der Sitzung am Mittwoch im Rathaus so kurz vor Weihnachte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite