Erlebnisdorf in Rövershagen : Verhaltener Start für Karls Drive-In - Ein Selbsttest

von 27. März 2020, 16:30 Uhr

svz+ Logo
Eine der ersten fahrenden Einkäufer: Angelika und Bruno Spies holten Nachschub für die heimische Kaffeemaschine.
Eine der ersten fahrenden Einkäufer: Angelika und Bruno Spies holten Nachschub für die heimische Kaffeemaschine.

Erste Kunden stocken ihren Vorrat an Marmelade und Kaffee auf. Der große Ansturm blieb am ersten Tag jedoch noch aus.

Da ist Karls-Geschäftsführer Robert Dahl doch noch auf eine gewitzte Idee gekommen, einen Teil seiner Einnahmen und nicht zuletzt auch Arbeitsplätze, trotz Zwangsschließung durch die aktuelle Corona-Krise zu retten. So mein Gedanke am Donnerstag, als er verkündetet, er wolle ab Freitag einen Bauernmarkt-Drive-In in Rövershagen eröffnen - den ersten bun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite