Sozialwohnungen in Lütten Klein : Energiesparendes Hochhaus soll in Rostock gebaut werden

von 07. Januar 2022, 16:57 Uhr

svz+ Logo
Gebaut werden soll das Gebäude direkt an der Haltestelle Osloer Straße im Rostocker Stadtteil Lützen Klein. Derzeit befindet sich dort noch eine alte Baracke.
Gebaut werden soll das Gebäude direkt an der Haltestelle Osloer Straße im Rostocker Stadtteil Lützen Klein. Derzeit befindet sich dort noch eine alte Baracke.

In dem hochmodernen Bau, mitten im Stadtteil Lütten Klein, sollen zudem fast ausschließlich Sozialwohnungen Platz finden und zwei Wohngemeinschaften für Senioren sind ebenfalls geplant. Ein Käufer steht schon bereit.

Rostock | Umringt von riesigen Plattenbauten wird es zwar nicht das größte Gebäude im Rostocker Stadtteil Lütten Klein werden, doch das geplante Hochhaus, das schon bald im Nordwesten der Hansestadt entstehen soll, wird voraussichtlich mit äußeren und inneren Werten punkten. Denn der hochmoderne Bau soll nicht nur fast ausschließlich altersgerechte und Sozialwo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite