Fiete-Reder-Halle : Lösung für die Handballer in Rostock Marienehe in Sicht

von 28. September 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der alte Parkettboden in der Fiete-Reder-Halle wird vonseiten der Handballer bemängelt. Nächstes Jahr soll wohl Abhilfe geschaffen werden.
Der alte Parkettboden in der Fiete-Reder-Halle wird vonseiten der Handballer bemängelt. Nächstes Jahr soll wohl Abhilfe geschaffen werden.

Das Aufatmen ist groß: Verantwortliche rechnen demnächst mit einem neuen Brandschutzkonzept. Nächstes Jahr sind Baumaßnahmen an der maroden Sportstätte geplant.

Rostock | Die Zeit des Bangens ist vorbei für den Rostocker Handball Club (RHC). Die Handballer dürfen vorerst bei jedem Spiel in der Fiete-Reder-Halle in Marienehe bis zu 400 Zuschauern den Eintritt gewähren, wie Chris Günther (CDU), stellvertretende Vorsitzende der CDU/UFR-Fraktion in der Rostocker Bürgerschaft, und Olaf Meyer, Vorsitzender des RHC übereinsti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite