Rostocker Hauptbahnhof : Mann erschreckt Reisende mit täuschend echt aussehender Waffe

von 07. September 2020, 13:38 Uhr

svz+ Logo
Symbolfoto
Symbolfoto

Dem Aussehen nach sollte die Waffe einer 9mm M9 ähneln.

Rostock | Am Sonntagabend wurden die Beamten der Bundespolizei zum Hauptbahnhof Rostock gerufen. Ein Zeuge hatte gemeldet, dass sich auf dem Bahnhof ein Mann befinden soll, der anderen Reisenden eine Handfeuerwaffe präsentierte. Sofort verlegten Einsatzkräfte der Bundespolizei zum Hauptbahnhof, wo sie am Service Point lediglich den Zeugen antreffen konnten. Dies...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite