Guten Morgen, Rostock : Ein Sommer, wie er im Buche steht

von 25. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Noch lässt sich das Sommerwetter im Norden eher selten blicken.
Noch lässt sich das Sommerwetter im Norden eher selten blicken.

Entscheidend ist, das richtige Buch zur Hand zu nehmen, findet NNN-Volontärin Sarah Heider.

Rostock | Am Telefon beschwerte sich jüngst eine Freundin über das norddeutsche Wetter, das so gar nicht zu ihren Vorstellungen passt. Zu nass, zu kalt, zu grau. Sogar gehagelt hatte es den Tag zuvor bei ihr. Und das im Mai. Lieber schwelgten wir gemeinsam in Erinnerungen an die warmen Sommertage ohne coronabedingte Einschränkungen. „Das war doch ein Sommer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite