Kommentar von Toni Cebulla : Ein Fiasko vor der Buga vermeiden

von 24. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Hinrichsdorfer Straße könnte als Einfallstor zum Warnowquartier eine Blamage für die Hansestadt werden.
Die Hinrichsdorfer Straße könnte als Einfallstor zum Warnowquartier eine Blamage für die Hansestadt werden.

Noch vier Jahre bleiben, um die Hinrichsdorfer Straße in Schuss zu bringen, mahnt Volontär Toni Cebulla.

Rostock | Lesen Sie dazu: Problemkind Hinrichsdorfer Straße: Rostock plant mögliche Sanierungen erst 2022 Die Hinrichsdorfer Straße wird ein wichtiger Zufahrtsweg zu allen Buga-Bereichen, die am Nordufer der Warnow angesiedelt sind. Noch vier Jahre bleiben, um die Straße in einen vorzeigbaren und vor allem sicheren Zustand zu versetzen. Ob das noch zu schaff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite