Bombenalarm bei Deutscher Bahn : Drohbrief mit unbekannter Substanz löste Einsatz in Rostock aus

von 07. Juni 2021, 11:01 Uhr

svz+ Logo
Großeinsatz in der Herweghstraße: Wegen einer unbekannten Substanz in einem Drohbrief musste neben der Polizei auch die Feuerwehr ausrücken.
Großeinsatz in der Herweghstraße: Wegen einer unbekannten Substanz in einem Drohbrief musste neben der Polizei auch die Feuerwehr ausrücken.

Polizei und Feuerwehr rückten in die Herweghstraße aus. Mit Atemschutzgeräten bargen zwei Feuerwehrleute den Brief, der ein weißes Pulver enthält.

Rostock | Bei der Deutschen Bahn AG in Rostock ist am Montagmorgen ein Brief mit einer handgeschriebenen Drohung und einer unbekannten Substanz eingegangen. Nach dem Auffinden der Sendung schloss sich ein großer Einsatz an. Polizeibeamte konnten eine Gefahr nicht ausschließen Wie die Polizei mitteilte, fanden Mitarbeiter vor dem Bahn-Gebäude in der Herweg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite