Prozess in Rostock : Schwedischer Drogenhändler zu vier Jahren Haft verurteilt

von 26. August 2021, 17:49 Uhr

svz+ Logo
Bei einer Kontrolle im Roscker Überseehafen wurden fünf Liter Amphetaminöl und 983 Gramm Crystal Meth im Auto des Schweden entdeckt.
Bei einer Kontrolle im Roscker Überseehafen wurden fünf Liter Amphetaminöl und 983 Gramm Crystal Meth im Auto des Schweden entdeckt.

Bereits bei seiner Festnahme gestand der Angeklagte, dass er unter anderem Amphetaminöl aus den Niederlanden über die Bundesrepublik nach Schweden geschleust hatte.

Rostock | Zwischen Ende August 2020 und dem 11. März 2021 fuhr der 41-jährige Schwede Arne Matthias J. dreimal von Trelleborg aus nach Eindhoven in den Niederlanden. Am 29. August reiste er über Rostock ein und mit Bus und Bahn weiter nach Holland. Zurück nahm er den Flixbus von Berlin nach Schweden. Die zweite Einreise am 29. Oktober 2020 erfolgte über Travemü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite