Drogenfund nach Polizeiruf : Mann aus Toitenwinkel offenbart eigene Straftat

von 16. September 2020, 16:36 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei erlebte am Mittwoch in Toitenwinkel einen kuriosen Einsatz, der mit einer Strafanzeige endete.
Die Polizei erlebte am Mittwoch in Toitenwinkel einen kuriosen Einsatz, der mit einer Strafanzeige endete.

Nachdem er die Beamten wegen zweier vermutlich geklauter Getränke alarmierte, wurde er selbst durchsucht.

Rostock | Am Mittwochmorgen erlebte die Rostocker Polizei einen kuriosen Einsatz. Im Stadtteil Toitenwinkel rief ein 30-jähriger Mann die 110, weil er den Diebstahl zweier Getränkedosen aus seiner Wohnung vermutete, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als die Beamten vor Ort ihre Ermittlungen aufnahmen, gab der Mann zu, am Abend zuvor Marihuana geraucht z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite