Regional Einkaufen : Drei Standorte für Rostocks Markthalle favorisiert

von 09. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Neben dem Stadthafen sind auch der Ulmenmarkt und der Neue Markt in der engeren Auswahl als Standort für eine Markthalle in Rostock.
Neben dem Stadthafen sind auch der Ulmenmarkt und der Neue Markt in der engeren Auswahl als Standort für eine Markthalle in Rostock.

Großmarkt Rostock GmbH stellt demnächst Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vor. Sieben Plätze wurden insgesamt geprüft.

Rostock | Der Duft von heimischen Kräutern, Obst und Gemüse steigt in die Nase, an verschiedenen Ständen können Produkte von Bauern und Händlern aus der Region erworben werden. Eine Markthalle soll das Einkaufen in Rostock vielfältiger machen und Erzeuger aus dem Umland stärken. Das steht seit dem Beschluss der Bürgerschaft im Januar 2020 fest. Nun werden die Pl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite