Landgericht Rostock : Drei Polen des Bandendiebstahls angeklagt

von 18. September 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Vor der 1. Strafkammer beginnt am 17.09.2020 die Hauptverhandlung gegen den 31-jährigen Polen Mariusz K., den 25-jährigen Polen Sebastian R. und den 31-jährigen Polen Daniel Z. wegen schweren Bandendiebstahls.
Den drei Angeklagten wird vorgeworfen in der Zeit vom 03.06.2019 bis 25.09.2019 gewerbsmäßig, als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Diebstählen verbunden hat, unter Mitwirkung eines Bandenmitglieds Kfz-Diebstähle begangen zu haben.
Die Angeklagten sollen in mehreren Fällen (der Angeklagte Mariusz K. in 7 Fällen, der Angeklagte Sebastian R. in 5 Fällen und der Angeklagte Daniel Z. in 2 Fällen) jeweils mit dem KeylessGo ausgestattete Mazda entwendet haben. Hierzu sollen sie Überwindungstools benutzt haben, mit denen sie in der Lage waren, die Fahrzeuge in kurzer Zeit durch Programmieren eines neuen Schlüssels ohne Schäden zu entwenden. Die Fahrzeuge hatten einen Wert zwischen 11.500 und 30.000 €.
Alle drei Angeklagten wurden in Polen festgenommen, nach Deutschland ausgeliefert und befinden sich in Untersuchungshaft.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite