Guten Morgen, Rostock : Die Krux mit dem Alter

von 21. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Jünger geschätzt zu werden, ist ja schön und gut, aber alles hat seine Grenzen.
Jünger geschätzt zu werden, ist ja schön und gut, aber alles hat seine Grenzen.

Jünger geschätzt zu werden, ist ja schön und gut, aber alles hat seine Grenzen, findet Volontärin Sarah Heider.

Rostock | Für einige ist das Alter ja ein heikles Thema. Da tut es dem Ego schon mal gut, wenn beim Schätzen zwei oder drei Jahre von der tatsächlichen Zahl abgezogen werden. Es hat aber auch alles seine Grenzen. Als ich neulich im Zug meine Monatsfahrkarte vorzeigte, wünschte mir die freundliche Schaffnerin einen guten Start in die Schulwoche. Lieb gemeint, kei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite