Rostock : Der Überseehafen setzt voll auf Wasserstoff

von 04. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Wasserstoff ist die Zukunft des Überseehafens. Eine Expertenkonferenz beriet am Donnerstag darüber,  wie der alternative Energieträger in der Hansestadt genutzt werden kann.
Wasserstoff ist die Zukunft des Überseehafens. Eine Expertenkonferenz beriet am Donnerstag darüber, wie der alternative Energieträger in der Hansestadt genutzt werden kann.

Eine Expertenkonferenz sammelte Vorschläge, wie die Hansestadt mit dem neuen Energieträger national punkten kann.

Rostock | Die Zukunft des Überseehafens Rostock liegt in der Nutzung von umweltschonend produziertem Wasserstoff. Darin schienen sich die Teilnehmer einer Expertenkonferenz in der Hafenkantine am Donnerstag einig zu sein. Denn der Standort biete bereits gute Voraussetzungen, um hier zunächst modellhaft und später kommerziell nutzbar erneuerbare Energien in Wass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite