Ex-Stasi-Knast in Rostock : Gedenkstätte soll nach Sanierung wieder öffnen

von 10. Mai 2021, 18:56 Uhr

svz+ Logo
Finanzminister Reinhard Meyer (l.) übergab am Montag offiziell die Gedenkstätte Stasi-Untersuchungshaft in der Hermannstraße an Jochen Schmidt, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung MV.
Finanzminister Reinhard Meyer (l.) übergab am Montag offiziell die Gedenkstätte Stasi-Untersuchungshaft in der Hermannstraße an Jochen Schmidt, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung MV.

Hingegen gebe es kaum Fortschritte bei der Standortsuche für das Stasi-Unterlagen-Archiv, das nach Rostock kommen soll.

Rostock | Gitter vor den Fenstern, Milchglas verhindert Blicke nach Außen und die Zellentüren sind mit schweren Riegeln gesichert. Auch 30 Jahre nach der politischen Wende und der Auflösung der Staatssicherheit (Stasi) in der DDR löst ein Gang durch die ehemalige Untersuchungshaftanstalt in der Rostocker Hermannstraße ein bedrückendes Gefühl aus. Trotz der dreij...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite