Guten Morgen, Rostock : Warum das Ende der Badesaison den Geldbeutel entlastet

von 30. September 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Abend wie dieser kann teuer werden, entschließt man sich zu einer Abkühlung im Hafenbecken.
Ein Abend wie dieser kann teuer werden, entschließt man sich zu einer Abkühlung im Hafenbecken.

Was spricht eigentlich gegen ein mitternächtliches Bad im Hafen? Einiges, aber ein Argument überzeugt besonders.

Rostock | Ein Phänomen des Sommers ist ja, dass am Stadthafen einiges los ist. Menschen feiern, spielen Trinkspiele und es liegt manch eine Bratwurst – oder manch ein Grillkäse – über der entfachten Glut eines Klappgrills. Im Laufe solch eines Abends am Hafen, kann es vorkommen, dass gut gelaunte Menschen sich dazu entschließen, in das kühle Nass der Warnow ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite