Corona-Protest in Rostock : Stimmung bei Kritikern wird aggressiver

von 10. Januar 2022, 20:18 Uhr

svz+ Logo
Corona-Protest in Rostock am Montagabend: Am Gewerkschaftshaus in der August-Bebel-Straße stoppte die Polizei den Zug zunächst.
Corona-Protest in Rostock am Montagabend: Am Gewerkschaftshaus in der August-Bebel-Straße stoppte die Polizei den Zug zunächst.

Am Montagabend bewegte sich erneut Demonstrationszug durch die Innenstadt. Hierbei herrschte massive Polizeipräsenz. Zudem fanden mehrere Gegendemonstrationen statt.

Rostock | Die Proteste von Corona-Kritikern in Rostock werden heftiger: Tausende zogen auch am Montagabend wieder durch die Innenstadt und demonstrierten gegen die Corona-Beschränkungen – doch nicht mehr so friedlich wie an den vergangenen Montagen. Teilweise eskalierte die Situation. Schon zu Beginn hielt die Polizei den Demonstrationszug in der August-Bebel-S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite