Weihnachtsmärchen in Rostock : Compagnie de Comédie darf für Kinder spielen

von 05. Dezember 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Ensemble der Compagnie de Comédie genießt den Applaus der Kinder, für die sie das diesjährige Weihnachtsmärchen 'Hänsel und Gretel' auf die Bühne bringen.
Das Ensemble der Compagnie de Comédie genießt den Applaus der Kinder, für die sie das diesjährige Weihnachtsmärchen "Hänsel und Gretel" auf die Bühne bringen.

Der Lockdown trifft die Theaterleute hart. Wie es nach der Weihnachtsmärche-Zeit weitergeht, ist weiterhin offen.

Rostock | Märchen haben ein Happyend. So auch die aktuelle Weihnachtsinszenierung "Hänsel und Gretel" in der Bühne 602 im Rostocker Stadthafen. Etwas mehr als zwei Wochen darf die Compagnie de Comédie die Türen öffnen - das aber auch nur für Schulgruppen. Vergangene Woche noch hatte Theaterdirektorin Martina Witte dem Ensemble mitgeteilt, dass es in diesem Jahr ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite