Ein Jahr Oberbürgermeister von Rostock : Claus Ruhe Madsen: „Rostock wird ein neues Gesicht bekommen“

von 27. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
131635315.jpg

Die Voraussetzungen für einen gelungenen Einstand ins neue Amt als Rostocker OB waren für Claus Ruhe Madsen glänzend. Die Stadt war schuldenfrei, große Investitionen standen an. Dann kam das Coronavirus.

Beim Blick auf das erste Amtsjahr bricht es irgendwann aus dem sonst eher ruhigen Oberbürgermeister Rostocks, Claus Ruhe Madsen, heraus: "Es ist ein Wahnsinnskampf." Als Unternehmer war der Däne, der als erster Ausländer eine deutsche Großstadt führt, am 1. September 2019 mit viel Vorschusslorbeeren und einem Sack voller Wünsche ins Rathaus der mit 208...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite