Bundesgartenschau in Rostock : Tauziehen um Geld für das Warnowquartier

von 25. Mai 2020, 05:05 Uhr

svz+ Logo
Im Warnowquartier im Osthafen sollen ein Mehrgenerationenhaus für rund 19 Millionen Euro und eine gläserne Theaterwerkstatt für 15 Millionen mit Bundesfördermitteln errichtet werden.
Im Warnowquartier im Osthafen sollen ein Mehrgenerationenhaus für rund 19 Millionen Euro und eine gläserne Theaterwerkstatt für 15 Millionen mit Bundesfördermitteln errichtet werden.

Der zuständige Ausschuss hat das Konzept bereits abgesegnet. Doch Chefplaner Matthias Horn will es nochmal überarbeiten.

Rostock | Ist das geplante Warnowquartier am Osthafen so innovativ, dass es als Modellprojekt mit 25 Millionen Euro vom Bund gefördert wird? Reichen ein Mehrgenerationenhaus und eine gläserne Theaterwerkstatt aus? Obwohl der zuständige Ausschuss der Rostocker Bürgerschaft und auch der Bund das Konzept für den neuen Stadtteil bereits befürworteten, will Matthias...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite