Neubau Goethebrücke in Rostock : Stadt will Verkehrschaos verhindern

von 02. Juli 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Schon im Oktober sollen erste Bauarbeiten an der Brücke am Goetheplatz starten. Ab 2022 wird es dann richtig eng für Autofahrer.
Schon im Oktober sollen erste Bauarbeiten an der Brücke am Goetheplatz starten. Ab 2022 wird es dann richtig eng für Autofahrer.

Ab Oktober starten die ersten Maßnahmen. Bis 2024 sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Stauen wird es sich währenddessen auch an anderen Stellen in der Hansestadt. Der Umstieg in den ÖPNV wird empfohlen.

Rostock | Risse ziehen sich durch den Beton, hier und da bröckelt die S-Bahn-Brücke am Goetheplatz in der Rostocker Südstadt. Da das 1966 errichtete Bauwerk mittlerweile marode ist, wird es ab 2022 durch die Deutsche Bahn (DB) vollständig ersetzt. Im Oktober beginnen hierfür vorbereitende Maßnahmen, wie etwa die Einrichtung der Baustelle und eine Kampfmittelsond...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite