Feuer in Rostock : Brandstifter zündeln in Keller eines Mehrfamilienhauses

von 01. Februar 2021, 14:14 Uhr

svz+ Logo
Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.
Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Unbekannte setzen alten Staubsauger in Brand. Es entsteht ein Schaden von 15.000 Euro.

Rostock | Bislang unbekannte Täter haben im Keller eines Mehrfamilienhauses in Rostock ein Feuer gelegt. Verletzt wurde niemand. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagmittag. Wie Sarah Schüler, Sprecherin der Polizeiinspektion Rostock, sagte, rückten Feuerwehr und Polizei am gegen 12.30 Uhr in die Martin-Luther-King-Allee in den Stadtteil Dierkow aus. In...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite