Rostock : Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein fährt gegen eine Ampel

von 21. März 2021, 14:46 Uhr

svz+ Logo
Auf Grund der Kollision fiel die Ampel aus.
Auf Grund der Kollision fiel die Ampel aus.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 22-Jährige zu schnell auf der Rövershäger Chaussee.

Rostock | Ein 22-jähriger betrunkener Autofahrer hat beim Abbiegen die Kontrolle über den Wagen verloren und kollidierte mit einer Ampel. Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall in der Nacht von Samstag zu Sonntag auf der Dierkower Allee in Rostock. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 22-Jährige zu schnell auf der Rövershäger Chaussee. Er und sein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite