EU-Kommission bestätigt : Betrieb von Nordwasser verstößt nicht gegen Europarecht

von 22. März 2021, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Mit der Entscheidung aus Brüssel geht ein jahrelanger Rechtsstreit um die Übernahme der Wasserversorgung durch die Stadt zu Ende.
Mit der Entscheidung aus Brüssel geht ein jahrelanger Rechtsstreit um die Übernahme der Wasserversorgung durch die Stadt zu Ende.

Damit geht ein jahrelanger Rechtsstreit um die Rekommunalisierung des Trinkwasser-Anbieters zu Ende.

Rostock | Mehr als drei Jahre hat die Prüfung zum Modell Nordwasser gedauert. Aber jetzt steht fest, dass die Rekommunalisierung der Rostocker Wasserver- und Abwasserentsorgung nicht gegen EU-Recht verstößt. Das bestätigte letzte Woche die Europäische Kommission in einer Mitteilung. Damit sind nun alle rechtliche Streitpunkte zu Nordwasser geklärt. Eine uner...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite