Prozess in Rostock : Lebenslange Haft für Mord an den Eltern beantragt

von 26. August 2020, 16:44 Uhr

svz+ Logo
Der 39-jährige Rostocker Marko W. muss sich wegen Mordes an seinen Eltern vor dem Landgericht Rostock verantworten.
Der 39-jährige Rostocker Marko W. muss sich wegen Mordes an seinen Eltern vor dem Landgericht Rostock verantworten.

Angeklagter erklärte im Schlusswort, dass es ihm leid tue.

Rostock | In dem Strafverfahren vor dem Rostocker Landgericht gegen den Industriefleischer Marko W. (39) wurden am Mittwoch die Schlussvorträge gehalten. Der Angeklagte wird des Doppelmordes an seinen Eltern beschuldigt. Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung beantragten übereinstimmend eine lebenslange Freiheitsstrafe für den Angeklagten. Auch zum ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite