Warnemünde : Samba-Cocktailbar im selbstgewählten Lockdown

von 29. November 2021, 05:58 Uhr

svz+ Logo
Die Samba-Cocktailbar in Warnemünde schenkt ab sofort keine Cocktails mehr aus und verabschiedet sich in den vorzeitigen Lockdown.
Die Samba-Cocktailbar in Warnemünde schenkt ab sofort keine Cocktails mehr aus und verabschiedet sich in den vorzeitigen Lockdown.

Barbesitzer in Warnemünde ziehen die Reißleine.

Warnemünde | Obwohl die Landesregierung in Schwerin noch keinen Lockdown beschlossen hat, hat die Samba-Cocktailbar in Warnemünde diesen Schritt jetzt bereits vollzogen. Wie die Besitzer ankündigen, verabschiede sich die Bar ab sofort in den vorzeitigen Lockdown. Als Gründe nennen die Barbesitzer unter anderem das bestehende Regel-Wirrwarr in Bezug auf Corona. Tro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite