Wettbewerb „Euer Song für MV“ : Die Band Foodiversum aus Rostock macht aus Alltagssounds Musik

von 24. August 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Haben aus einem Briefkasten ein Instrument gemacht: Konrad Wandsleb, Hanna Bührig und Emily Winterot von Foodiversum (v. l.).
Haben aus einem Briefkasten ein Instrument gemacht: Konrad Wandsleb, Hanna Bührig und Emily Winterot von Foodiversum (v. l.).

Die Rostocker Band Foodiversum hat es mit ihrem Song „ 4 Uhr Morgens“ ins Finale des Wettbewerbs „Euer Song für MV“ geschafft. Die Musik besteht fast nur aus Geräuschen, die in der Stadt aufgenommen wurden.

Rostock | Wenn die richtigen Menschen zur gleichen Zeit am gleichen Ort zusammenfinden, kann etwas Außergewöhnliches entstehen. So auch bei Foodiversum, einer jungen vierköpfigen Band aus Rostock, die mit ihrem Song „4 Uhr Morgens“ im Finale des Musikwettbewerbs „Euer Song für MV“ steht. Lesen Sie auch: Endspurt für „Euer Song für MV“ Anfang des Jahres ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite