Nach Unfall in Rostocker Schillingallee : Angefahrener Fußgänger wieder wohlauf

von 02. Juli 2020, 13:23 Uhr

svz+ Logo
_202006291229_full_2.jpeg

Nachdem der 63-jährige Fußgänger schwer verletzt in ein Krankenhaus kam, konnte er dieses inzwischen wieder verlassen.

Am vergangenen Montag kam es in der Rostocker Schillingallee zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 81-jährige Frau in einem Kreisverkehr aufgrund eines Blackouts die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Fahrzeug fuhr über einen Gehweg, erfasste einen Fußgänger und prallte anschließend gegen eine Wand. Nachdem der 63-jährige Fußgänger zunächst schwer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite