Rostock : Aida verlängert Kreuzfahrt-Pause bis zum 20. März

von 16. Februar 2021, 12:20 Uhr

svz+ Logo
Die Aidablu der Reederei Aida Cruises war im Juli noch ohne Passagiere im Ostseebad Warnemünde angekommen, zuvor war bereits die Aidamar eingelaufen.
Die Aidablu der Reederei Aida Cruises war im Juli noch ohne Passagiere im Ostseebad Warnemünde angekommen, zuvor war bereits die Aidamar eingelaufen.

Das Unternehmen hatte wegen der Ausbreitung der Corona-Pandemie Mitte März vergangenen Jahres die Reisesaison unterbrochen.

Die Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat den für Anfang März geplanten Saison-Neustart auf den 20. März verschoben. Hintergrund sei die Entscheidung der Bundesregierung, den coronabedingten Lockdown bis in den März hinein zu verlängern, teilte das Unternehmen am Dienstag in Rostock mit. Weiterlesen: Aida verlängert wegen Corona Kreuzfahrt-Pau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite