Nach Zwangsschließung in Rostock : ASB könnte Kita Gutshaus in Dierkow zukünftig betreiben

von 09. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die ehemalige Kita Gutshaus in Dierkow steht mach der Zwangsschließung der Stadt noch leer, könnte jedoch zukünftig wieder als Kita genutzt werden.
Die ehemalige Kita Gutshaus in Dierkow steht mach der Zwangsschließung der Stadt noch leer, könnte jedoch zukünftig wieder als Kita genutzt werden.

Das Verfahren wegen Kindeswohlgefährdung läuft weiterhin. Die Akten prüft nun die Staatsanwaltschaft.

Rostock | Die Kindertagesstätte Gutshaus in der Hinrichsdorfer Straße 6 im Rostocker Stadtteil Dierkow steht seit nunmehr einem Jahr leer. Am 8. Januar 2020 hatte die Stadt die Einrichtung und die Kita Wiesenzwerge in Warnemünde schießen lassen und den Trägern die Betriebserlaubnis entzogen. Grund hierfür war der Verdacht auf Kindeswohlgefährdung. Zukünftig soll...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite