Zollkontrolle : 85 Kilo Marihuana im Rostocker Hafen entdeckt

Neben Amphetamin wurde auch Marihuana und Haschisch sichergestellt werden.
Neben Amphetamin wurde auch Marihuana und Haschisch sichergestellt werden.

Die Zollbeamten sind bei einer Kontrolle so richtig fündig geworden.

von
12. Juni 2020, 11:01 Uhr

In einem Lkw im Rostocker Hafen sind 85 Kilo Marihuana entdeckt worden. Bei einer Kontrolle in der vergangenen Woche fanden Mitarbeiter des Hauptzollamtes Stralsund die Drogen, wie die Staatsanwaltschaft Rostock am Freitag mitteilte. Gegen den 37 Jahre alten Fahrer aus Serbien wurde Haftbefehl erlassen und ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Im Falle einer Verurteilung droht dem Beschuldigten den Angaben zufolge eine Haftstrafe von mindestens einem Jahr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen