Prozess in Rostock : 59-Jähriger soll Ex-Frau mit Enthauptung gedroht haben

von 05. Mai 2020, 15:00 Uhr

svz+ Logo
prozess_vergewaltigung_syrer_2.jpg

Der Angeklagte machte von seinem Recht Gebrauch und schwieg zu den schweren Vorwürfen.

Am Rostocker Landgericht hat am Dienstag der Strafprozess gegen einen 59 Jahre alten Mann begonnen, dem die Vergewaltigung seiner ehemaligen Ehefrau vorgeworfen wird. Er soll sie mit einem Messer bedroht und angekündigt haben, sie zu köpfen, wenn sie seiner Forderung nicht nachkommt. Aus der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft heißt es, dass der Man...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite