Fridays for Future in Rostock : 500 Aktivisten demonstrieren gegen die Klimaerwärmung

von 25. September 2020, 17:09 Uhr

svz+ Logo
Der Demonstrationszug von Rostock for Future zog sich durch die L22 und die Lange Straße.
Der Demonstrationszug von Rostock for Future zog sich durch die L22 und die Lange Straße.

Die Kritik der Klimaschützer war auch gegen den Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) gerichtet.

Rostock | "Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!" So schallt es seit mittlerweile einem Jahr bei den Rostock for Future-Demonstrationen durch die Straßen der Hansestadt. Auch der Freitag sollte davon keine Ausnahme sein. 500 Aktivisten der Rostocker Bewegung schlossen sich dem globalen Streik gegen die Klimakrise an, das bestätigten sowoh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite