3G-Regel in Bus und Bahn : Kontrollen im Rostocker Nahverkehr sind nur stichpunktartig möglich

von 24. November 2021, 18:21 Uhr

svz+ Logo
Hier gilt 3G: Mit Hinweisschildern an Bussen und Bahnen macht die Rostocker Straßenbahn AG die Fahrgäste auf die seit Mittwoch geltenden verschärften Maßnahmen aufmerksam.
Hier gilt 3G: Mit Hinweisschildern an Bussen und Bahnen macht die Rostocker Straßenbahn AG die Fahrgäste auf die seit Mittwoch geltenden verschärften Maßnahmen aufmerksam.

Es ist zweifelhaft, ob die neuen 3G-Regeln im Rostocker Nahverkehr effektiv durchgesetzt werden können. Die Verkehrsunternehmen befürchten unterdessen einen weiteren Rückgang der Fahrgastzahlen.

Rostock | Ruhe und Ordnung am Doberaner Platz: Größtenteils verständnisvoll haben die Fahrgäste auf die seit Mittwoch geltenden neuen 3G-Regeln in Bussen und Bahnen reagiert. Die Stimmung der Menschen an einem der Verkehrsknotenpunkte des öffentlichen Personennahverkehrs im Rostocker Stadtzentrum war entspannt. „Die 3G-Regel in Bussen und Bahnen ist notwendig. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite