Rostock : 37-Jähriger zertrümmert Auto von Ex und flüchtet betrunken vor Polizei

von 06. April 2021, 14:07 Uhr

svz+ Logo
Mehrere Polizisten müssen aggressiven Täter, der sich noch selbst verletzt, überwältigen und festnehmen.
Mehrere Polizisten müssen aggressiven Täter, der sich noch selbst verletzt, überwältigen und festnehmen.

Eine Zeugin habe über Notruf mitgeteilt, dass im Schiffbauerring ein Mann mit einem Hammer auf ein Auto einschlagen würde.

Rostock | Große Aufregung am Dienstagvormittag im Rostocker Ortsteil Groß Klein. Nach einem Beziehungs-Aus musste die Polizei mit mehreren Beamten eingreifen. Ein 37-Jähriger zertrümmerte erst den Wagen seiner ehemaligen Freundin, dann flüchtete er angetrunken mit seinem Auto, auf einem Tankstellengelände klickten die Handschellen für den aggressiven Täter. T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite