Selbsttest Outdoor-Erlebnis : 30 Stunden Überlebenstraining in Mecklenburg-Vorpommerns Wildnis

von 19. Oktober 2021, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Gründer Fabio Moriondo veranstaltet gemeinsam mit seinem Kollegen Malte Böhmke Überlebenstrainings im Wald.
Gründer Fabio Moriondo veranstaltet gemeinsam mit seinem Kollegen Malte Böhmke Überlebenstrainings im Wald.

Wie es sich anfühlt, bei herbstlichen Temperaturen ohne Essen 30 Stunden lang im Wald zu verbringen, hat NNN-Autor Malte Fuchs ausprobiert. Er nahm an einer Überlebenssimulation teil.

Rostock/Richtenberg | Das Thermometer zeigt herbstliche fünf Grad Celsius an, hin und wieder fegt ein Regenschauer über die Windschutzscheibe des Autos. Über Bundes- sowie Landstraßen und zuletzt einen Feldweg führt mich mein Weg am frühen Sonnabendmorgen in die Lendershagener Heide bei Richtenberg, südlich des Städtchens Velgast. Das schlechte Wetter verstärkt mein mulmig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite