Rostock : 23-Jährige muss wegen vier Kilo Drogen in Haft

von 09. April 2021, 14:20 Uhr

svz+ Logo
Knapp vier Kilogramm Drogen wurden bei der Hausdurchsuchung gefunden,
Knapp vier Kilogramm Drogen wurden bei der Hausdurchsuchung gefunden,

Die Tatverdächtige befindet sich nunmehr in der JVA Bützow.

Rostock | Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Rostock haben am Donnerstag zum Erfolg geführt. Wie Katja Marshall, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Rostock, am Freitag mitteilte, wurde eine 23-jährige Rostockerin am Donnerstag wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge festgenommen. Bei Durch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite