Rostock : 21-Jähriger wird vor Supermarkt in der KTV gebissen und ausgeraubt

von 20. April 2021, 12:48 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls auf.
Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls auf.

Der Tatverdächtige flüchtete im Anschluss zu Fuß und warf einen Teil der Beute weg.

Rostock | Ein 21-Jähriger wurde am Montagabend im Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt Stadtteil vor einem Supermarkt von einem anderen 33-jährigen Mann zu Boden geworfen, gebissen und ausgeraubt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Opfer habe in einem Supermarkt seine Weste mitsamt seiner Wertsachen im Eingangsbereich des Ladens abgelegt. In dieser Weste b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite