zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

19. November 2017 | 17:13 Uhr

FC Hansa Rostock : Hansa-Hymne wartet auf Premiere

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Rostocker Shanty-Chor „Luv un Lee“ dichtet Lied zum 50. Geburtstag der Kogge. Die Jubiläumsfeier der Fußballer wird auf 2016 verschoben.

svz.de von
erstellt am 11.Dez.2015 | 12:00 Uhr

„Wie der Wind auch dreht und die Welle geht, unsere Kogge liegt gut in der See, F, F, FC H, FC Hansa olé“, singen die Mitglieder des Shanty-Chores Luv un Lee. Sie haben lange geübt, wollten der Kogge zum 50. Geburtstag ein Ständchen bringen.

Die Premiere des Liedes war ursprünglich für die Festveranstaltung zum Hansa-Geburtstag am 28. Dezember in der Stadthalle angedacht. Doch die Feier ist jetzt auf kommendes Jahr verschoben worden. Die Entscheidung sei allen Beteiligten schwer gefallen. „Allerdings sollte das Jubiläum nicht unter dem Schatten und der Unruhe der vergangenen Monate – mit der enttäuschenden sportlichen Situation und den schmerzhaften finanziellen und personellen Einschnitten und Einsparungen – stehen“, so Vorstand Robert Marien. Die im und rund um den Verein entstandene Unruhe hätte dazu geführt, „dass die Umsetzung und Planung der Veranstaltung leider nicht in der Form möglich war, dass sie der eindrucksvollen Historie unseres Vereins gerecht wird“, erklärt Marien weiter.

„Wir sind natürlich genauso enttäuscht wie die Fans, aber egal wann, wir werden die Kogge musikalisch unterstützen“, sagt Luv un Lee-Vereinsvorsitzender Harald Kottig. Denn so ein runder Geburtstag brauche ein besonderes Geschenk, so wie sie es mit ihrem Lied geplant hätten. Kottig erinnert sich noch genau, wie es dazu kam: „Hansa ist auf uns zugekommen, also machte sich Chorsänger Hans-Joachim Hesse ans Werk und hat den Text eines unserer alten Hansa-Songs umgedichtet“, sagt der 68-Jährige. Die Hymne wirke dynamischer, da die Refrainzeile vom gesamten Chor gesungen werde.

Für Luv un Lee gilt jetzt erst einmal volle Konzentration auf das eigene Jubiläum. Denn nicht nur die Kogge blickt auf eine lange Vereinstradition zurück. „Wir feiern am 21. Januar unser 35. Jubiläum“, so Kottig. Dazu haben sich bereits Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD), Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) und DDR-Star Regina Toss angemeldet. Sie alle eint die Liebe zur Heimat und zur Seemannsmusik.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen