Rostock : Hanfzüchter entlarvt

drogenplantage_ausgehoben_1.jpg
1 von 4
Foto: Stefan Tretropp

Polizei hebt Drogenplantage an Rostocker Forensik aus.

von
05. Juli 2018, 22:17 Uhr

Die Rostocker Polizei hat in einem Naturschutzgebiet in der Hansestadt eine große Hanfplantage entdeckt. Zusammen mit der Feuerwehr beschlagnahmten die ausgerückten Beamten vor Ort insgesamt 123 Pflanzentöpfe. Angehörige der Kriminalpolizei stellten die Zöglinge sicher.

Die Plantage liege in einem unwegsamen Gelände, einem Grünstück am Dierkower Damm in der Nähe der Forensik, sagte ein Polizeisprecher. Die Anbaufläche sei für Fußgänger nur schwer zu erreichen. Die Ermittlungen zu dem oder den Inhabern der Plantage laufen derzeit noch.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen