zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

20. November 2017 | 10:53 Uhr

Bürgerschaft : Halteverbot für Camper in Schmarl

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Mitglieder lehnen vorübergehenden Stellplatz im IGA-Park ab

Einen Wohnmobilstellplatz in Dorf Schmarl wird es vorerst nicht geben. Die Bürgerschaft hat den Antrag von Dr. Malte Philipp (UFR/FDP) abgelehnt, auf dem Gelände des IGA-Parks temporär eine Fläche für Camper einzurichten. „Wir können nicht einfach Wohnmobile auf Grünflächen stellen“, sagt Frank Gießen (CDU). Dafür sei eine Änderung des B-Plans nötig. Claudia Barlen (SPD) forderte, keine unnötige Energie in die Prüfung einer möglichen Änderung zu verschwenden und auch IGA-Aufsichtsratschefin Karina Jens (CDU) mahnte, es gäbe bessere Alternativen für die Wohnmobilfahrer.

Philipp hatte den Platz als Ersatz für die wegfallende Fläche auf der Mittelmole vorgeschlagen. Eine angedachte Ausweichfläche am Weidenweg könne die Wiro nicht bewirtschaften.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen