zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. Dezember 2017 | 23:38 Uhr

Getreideumschlag boomt weiterhin

vom

svz.de von
erstellt am 17.Sep.2013 | 06:17 Uhr

Rostock | Die Getreideverschiffungen dauern an. Der mehr als 255 Meter lange Bulker "Paola" wird voraussichtlich morgen die Beladung beenden und mit 94 000 Tonnen Gerste - das wäre Rekordegalisierung - Kurs auf Saudi Arabien nehmen können. Alles laufe bisher planmäßig, berichtet Brigitte Merker (Ahlmann-Zerssen). Sie hat auch "Clara" mit 7000 Tonnen Weizen für Spanien zu befrachten und Zufuhren aus dem Baltikum mit "Fresia Lady" zu bedienen. Für Nordex werden "Natali" und "Kozhin" mit Windmühlen für England und Schweden bestückt. Der Ro-/Ro-Frachter "Clipper Pennant" umgeht für einen dänischen Logistiker auf dem Wasserweg weiterhin das Nadelöhr Rader Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal und wird heute und Freitag in Rostock wieder mit Stückgütern erwartet. "Navita" und "Merita" beliefern mit je 4800 Tonnen Dolomit aus Virtsu das Düngemittelwerk, umgekehrt gehen Yara-Produkte mit "Halland" und "Neuland" in den Nord-Ostseeraum.

Auf Reede wartet "Nord Mumbai", um 35 000 Tonnen Roggen for order zu nehmen, so Martina Schunke (Schulz Shipping). "Maritime Fidelity" wird am Liegeplatz 13 mit 30 000 Tonnen Roggen für Spanien bedient. Hier folgt "Gou Tou 303", um 60 000 Tonnen Weizen für den Iran zu laden, teilt Christian Knüppel (Schifffahrtskontor) mit. Mit der gleichen Menge Kohle aus Ust Luga bevorratet "Ap Jadran" das gegenwärtig noch wegen Wartungsarbeiten pausierende Kraftwerk. "Rebecca Rousing" verholt Rohre nach Lubmin. Danach erwartet Mathias Ronneberger (Baltic Lloyd) den Küstenfrachter mit 1000 Tonnen Schrott aus Schweden.

Bernd Seemann (Frachtcontor) meldet "Emi" mit 11 500 Tonnen Gasöl aus Primorsk. Er hat die Finnlines-Fähren von und nach Helsinki zu betreuen, mit 2500 Tonnen Papier kommt "Finnsky" aus Kotka. Zum Wochenende erwartet er den Selbstlöscher "Yeoman Bank" mit 36 000 Tonnen Splitt aus Schottland. Von dort bringt "Lady Heester" 3000 Tonnen Industrieholz in den Fischereihafen, wo auch "Lady Annike" 3000 Tonnen Roheisen aus Riga löscht.

Holzfrachten hat hier auch Uwe Schumann (United Shipping) mit "Merita" (4400 Kubikmeter) und "Kollund" (3500 Kubikmeter) aus Liepaya und Riga zu bedienen. Im Ölhafen erwartet Klaus Zeise (Baltimar) "Carpe Diem II" mit 9000 Tonnen und "Lysias" mit 30 000 Tonnen Rohbenzin aus Terneuzen und Ust-Luga sowie "OW Pacifik" mit 7400 Tonnen Heizöl aus Aarhus. Die Barge "SB 8422" bringt Seekabel zum Umspulen für den im Hafen liegenden Kabelleger "Aura". Tobias Täsler (Meerpahl & Meyer) und Hans-H. Greinert (Bäume, RZU) haben "Sabina" und "Monica" mit 2250 und 2000 Tonnen Rapsschrot für Finnland und Schweden zu befrachten. Dörte Tesch (K+S-Transsport) betreut "Scanlark" mit 1850 Tonnen Blechen aus Dünkirchen. Die nächste Zinkfracht, so Jessica Scheunemann (Transintra), kommt mit "Steebank" aus Kokkola.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen