Warnemünde : Geschlossen gegen Komasaufen

Sie erteilen Komasaufen eine Absage: die Rostocker Jugendwehren.
Sie erteilen Komasaufen eine Absage: die Rostocker Jugendwehren.

Mit der Aktion „Laufen statt Saufen“ machen Rostocks Jugendwehren auf der Warnemünder Promenade gegen Alkohol mobil.

svz.de von
29. September 2014, 04:00 Uhr

Rostocks Jugendwehren machen mit einer Schlauchkette mobil gegen Komasaufen. Warum das bei den Passanten gut ankommt, lesen Sie heute in den NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen