zur Navigation springen

Warnemünde : Generalschlüssel weg: Wiro schaltet Polizei ein

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

svz.de von
erstellt am 21.Okt.2015 | 21:00 Uhr

Weil kürzlich beim kommunalen Wohnungsunternehmen Wiro ein Generalschlüssel gestohlen worden ist, haben die Verantwortlichen sofort reagiert. „Wir haben die Mieter in allen betroffenen Wohnhäusern schriftlich informiert“, sagt Unternehmenssprecher Carsten Klehn. „Die zuständigen Mitarbeiter arbeiten mit Hochdruck daran, die Sicherheit aller Schließanlagen herzustellen. Der gestohlene Generalschlüssel passe ausschließlich für Haus- und Hoftüren sowie Türen gemeinschaftlich genutzter Räume in mehreren Häusern. „Wohnungstüren können mit dem Schlüssel nicht geöffnet“, sagt Clehn. Der Austausch der betroffenen Schlösser der Haus- und Hoftüren ist vollzogen worden.

Die Mieter wurden schriftlich informiert, alle erhalten neue Haustürschlüssel. Der Austausch der Schlüssel erfolgt im Empfangsbereich im Hochhaus auf der Mittelmole montags bis freitags von 7 bis 21 Uhr, sonnabends und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Es ist ein gültiger Personalausweis mitzubringen– denn ohne gültigen Ausweis werden die Schlüssel nicht übergeben.

Aus ermittlungstaktischen Gründen macht die Wiro zu dem Vorfall keine weiteren Angaben. Denn auch die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt intensiv in diesem Fall.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen