zur Navigation springen

Gefährliche Kreuzungen: Hier kracht es am häufigsten

vom

svz.de von
erstellt am 18.Apr.2012 | 09:46 Uhr

Rostock | In ihrer aktuellen Verkehrsunfallstatistik führt die Rostocker Polizei insgesamt 19 Häufungsstellen und zwei Häufungslinien auf. Unter anderem krachte es hier besonders häufig: auf der L 22 am Kanonsberg, an der Ecke St.-Petersburger Straße und Warnowallee, an der Ecke Erich-Schlesinger-Straße und Südring, am Vögenteichplatz und am Steintor. Trotzdem ging die Verletztenzahl auf 729 zurück, wie Michael Ebert, Leiter der Polizeiinspektion, sagt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen