Brand : Fünfter Einsatz in der Alten Molkerei

Dieses Mal brannten rund zwölf Quadratmeter Müll.  Fotos: Tret
1 von 2
Dieses Mal brannten rund zwölf Quadratmeter Müll. Fotos: Tret

Unbekannte hatten in einem Flachbau am Eingang der ehemaligen Firma Müll angezündet

svz.de von
15. Juli 2014, 08:20 Uhr

Schon zum fünften Mal innerhalb weniger Tage musste die Feuerwehr am Sonntagabend zur Alten Molkerei in der Neubrandenburger Straße ausrücken. Unbekannte hatten gegen 18.30 Uhr in einem Flachbau am Eingang der ehemaligen Firma Müll angezündet. Die Einsatzkräfte fuhren mit einem Großaufgebot vor und brachten die Flammen schnell unter Kontrolle.

Der oder die Brandstifter konnten auch dieses Mal entkommen – obwohl zwei Kinder der Polizei einen Mann beschrieben, der vom Tatort geflohen sei. Die Beamten folgten der Spur mit einem Fährtenhund bis in den Vicke-Schorler-Ring nach Kassebohm, dort verlor sie sich aber. Die Ermittlungen werden daher fortgesetzt. Kriminalisten sicherten in und an dem Gebäude umfangreiche Beweise. Die Alte Molkerei steht seit 1995 leer. Zuletzt hatte es am vergangenen Donnerstag auf der Anlage gebrannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen