Warnemünde : Fünffach-Anlauf begeistert Hafenbesucher

Kreuzfahrt-Panorama in Warnemünde: Fünf Schiffe am selbenTag – das gab es erst zum zweiten Mal überhaupt.
Kreuzfahrt-Panorama in Warnemünde: Fünf Schiffe am selbenTag – das gab es erst zum zweiten Mal überhaupt.

Gleich fünf riesige Hotelschiffe machen in Rostock zur selben Zeit fest und bringen mehr als 8000 Passagiere.

svz.de von
06. Juli 2015, 12:00 Uhr

Warnemünde ist das ganze Jahr eine der Hochburgen des Kreuzfahrttourismus: Aber so ein Ansturm – das war dann doch etwas Besonderes. Zum zweiten Mal in der Kreuzfahrtgeschichte von Rostock sind gestern gleich fünf der riesigen Hotelschiffe zur selben Zeit nach Warnemünde gekommen.

Die fünf Luxusliner „Viking Star“, MSC „Sinfonia“, „Celebrity Silhouette“, „Seven Seas Voyager“ und „Empress“ brachten rund 8200 Passagiere. Gleichzeitig gingen auch viele der rund 3700 Crew-Mitglieder in der Hansestadt an Land. Direkt an einem der begehrten Liegeplätze am Warnemünder Kreuzfahrtkai konnten allerdings nur drei der Schiffe festmachen: die „Viking Star“, die „Sinfonia“ und die „Celebrity Silhouette“. Die anderen beiden mussten aus Platzgründen auf Liegeplätze in den Seehafen ausweichen. Am längsten sollte gestern die „Viking Star“ bleiben. Ihr Auslaufen war erst gegen 23 Uhr geplant.

Und die Saison geht gleich diese Woche weiter: Heute steht die „Norwegian Star“ im Kreuzfahrtkalender, morgen kommt die „Aidadiva“ und am Mittwoch die „Azores“. Insgesamt rechnet die Hafen-Entwicklungsgesellschaft in diesem Jahr mit 181 Kreuzfahrtanläufen. Die Saison dauert bis Mitte Oktober.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen