zur Navigation springen

Tödlicher Unfall Rostock : Frontal gegen Baum gerast - 75-Jähriger stirbt

vom

Schrecklicher Unfall mit tödlichem Ausgang in Rostock. Ein 75 Jahre alter Autofahrer ist am späten Abend zwischen Diedrichshagen und Elmenhorst ums Leben gekommen.

svz.de von
erstellt am 13.Mai.2015 | 06:49 Uhr

Sein Wagen raste frontal gegen einen Baum. Zu dem Unglück kam es laut Polizeiangaben gegen 21.45 Uhr auf der Doberaner Landstraße L 12. Der 75-Jährige war mit seinem Toyota von Diedrichshagen in Richtung Elmenhorst unterwegs. Auf Höhe des Golfplatzes verlor der Mann am Steuer aus noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Toyota durchfuhr zunächst einen Graben und raste in der Folge frontal gegen einen Baum. Augenzeugen des Unfalls gab es nach Polizeiangaben nicht. Erst Passanten, die wenig später mit ihrem Wagen die Strecke passierten, entdeckten den stark demolierten Wagen am Baum und verständigten Rettungskräfte. Kurz darauf trafen drei Streifenwagen der Polizei, Notarzt, Rettungswagen und die Berufsfeuerwehr ein. Die Ärzte zogen den bewusstlosen 75-Jährigen aus dem Auto und reanimierten ihn minutenlang. Am Ende konnten die Retter für den Mann nichts mehr machen, er starb noch an der Unfallstelle. Die Strecke blieb bis Mitternacht voll gesperrt, da ein Sachverständiger der Dekra die Ermittlungsarbeit am Unfallort aufnahm. Die Polizei ermittelt jetzt zur Ursache des Unfalls.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen