zur Navigation springen

Video: Unfall bei Rostock : Frau stirbt nach Crash auf A20

vom

Ein Transporter kracht auf regennasser Fahrbahn mit einem Auto zusammen. Mehrere Schwerverletzte.

svz.de von
erstellt am 15.Okt.2015 | 19:43 Uhr

Auf der Autobahn 20 hat sich am Donnerstagabend ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Frau ums Leben kam. Drei weitere Autoinsassen wurden zum Teil schwer verletzt. Die Autobahn 20 musste vollständig gesperrt werden.

Wie die Autobahnpolizei mitteilte stießen gegen 18 Uhr an der Abfahrt Rostock-West in Fahrtrichtung Grimmen zwei Fahrzeuge aus noch nicht geklärter Ursache zusammen. Bei den Wagen handelte es sich um einen dänischen Transporter und um ein schwedisches Fahrzeug. Zum Unfallzeitpunkt regnete es stark.



Auf Höhe des Einfädelungsstreifens auf die Autobahn kam es zwischen beiden Wagen zur Kollision. Der Fahrer des schwedischen Pkw konnte schwer verletzt aus dem Wrack gerettet werden, für seine Beifahrerin kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie starb noch an der Unfallstelle. Ein Insasse im dänischen Transporter erlitt schwere, ein weiterer leichte Verletzungen. Alle kamen in umliegende Krankenhäuser.

An der Unglücksstelle kam ein Großaufgebot an Rettungskräften zum Einsatz, darunter auch zahlreiche freiwillige Feuerwehren aus der näheren Umgebung. Ein Notarzt wurde per Helikopter zur Unfallstelle gebracht. Die A 20 war auf Höhe Rostock-West zeitweise voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen