unfall : Frachter rammt Kai im Rostocker Hafen

dpa_14896a00523a8f0f

svz.de von
27. Juli 2014, 06:00 Uhr

Ein Getreidefrachter hat am Sonnabend im Rostocker Seehafen einen Kai gerammt. Das Schiff unter der Flagge Zyperns kollidierte mit einer Entladeeinrichtung, wie die Wasserschutzpolizei gestern mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Vorrichtung wurde leicht deformiert, am Schiff entstand ebenfalls leichter Sachschaden. Wie die Polizei berichtete, wollte das von Schleppern unterstützte Schiff gerade anlegen, als gegen 21 Uhr der Unfall geschah. An Bord befand sich ein Lotse. Umweltgefährdende Stoffe traten den Angaben zufolge nicht aus. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Die Wasserschutzpolizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen